Häufige Fragen (FAQ)

Wie lautet die E-Mail-Konfiguration?

Als Benutzernamen verwenden Sie Ihre komplette E-Mail-Adresse, inkl. @brunaline.ch (also z.B. „max.muster@brunaline.ch“). Das zu verwendende Passwort finden Sie in Ihren Unterlagen.

E-Mail-Versand (Postausgangsserver):

smtp.brunaline.ch
Bitte aktivieren Sie für den SMTP-Server die Option „SMTP-Server erfordert Authentifizierung“.

E-Mail-Empfang (Posteingangsserver):

POP3: pop.brunaline.ch

Falls Sie das Protokoll IMAP verwenden, verwenden Sie für den Posteingang-Server bitte die folgende Angabe:

IMAP: imap.brunaline.ch

 

Kann ich E-Mails auch über ein Webmail lesen und versenden?

Ja, Sie finden den Eingang zu Ihrem Webmail unter https://webmail.hostpoint.ch.(Hostpoint = siehe nächste FAQ). Bitte verwenden Sie für das Login Ihre komplette E-Mail-Adresse und das Ihnen zugewiesene E-Mail-Passwort.

 

Wieso erhalte ich plötzlich keine E-Mails mehr, obwohl nichts an meinem Computer geändert wurde?

Die wohl häufigste Ursache für dieses Problem ist, dass die Speicherplatzquote des E-Mail-Accounts aufgebraucht ist. Kontrollieren Sie daher den freien Speicherplatz Ihres E-Mail-Accounts, indem Sie sich ins Webmail (https://webmail.hostpoint.ch) einloggen und anschliessend zum Menupunkt „PORTAL“ wechseln. Hier finden Sie verschiedene Informationen übersichtlich zusammengefasst. Unter anderem finden Sie eine Zusammenfassung über den SPEICHERPLATZ (fehlt diese Information können Sie dies mit Klick auf „Widget hinzufügen“ rechts oben hinzufügen). Hier müssen zwingend einige Megabytes freier Speicherplatz vorhanden sein, andernfalls können keine neuen E-Mails mehr verarbeitet werden.

Übrigens: Der E-Mail-Server informiert Sie mittels automatisch generiertem E-Mail jeweils einige Zeit zuvor darüber, dass der verfügbare Speicherplatz langsam knapp wird und Sie freien Speicherplatz schaffen sollten.

 

Wo steht der/die Server der Domain „brunaline.ch“?

Das Hosting erfolgt durch die Schweizer Firma Hostpoint in Rapperswil-Jona, welche im Markt zu den führenden Anbietern gehört. Die Firma Agro-Office AG selbst betreibt keine Webserver zu diesem Zweck.

 

Kann ich das E-Mail-Providing jederzeit künden?

Ja, die Kündigung Ihrer Mail-Adresse ist jederzeit auf Ablauf der bereits bezahlten Periode (jeweils 12 Monate) möglich. Eine Rückerstattung bereits bezahlter Jahresgebühren ist ausgeschlossen.

 

Wieso ist meine Brunaline-Adresse kostenpflichtig?

Mit der Jahresgebühr decken wir die Kosten für das Webhosting, Domain-Registrierung und unseren administrativen Aufwand. Wir betrachten das Fortführen des E-Mail-Providings als kostendeckenden Service für Kunden, welche nicht so einfach die E-Mail-Adresse wechseln können resp. möchten (z.B. E-Mail-Adresse ist in Briefkopf integriert, etc).

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es viele kostenlose Anbieter für E-Mail-Adressen gibt und sich jeder Abonnent für sich selbst entscheiden muss, ober er zu einem kostenlosen Anbieter wechselt oder nicht.

 

Gibt’s kostenlose E-Mail-Anbieter?

Ja, es gibt eine Vielzahl kostenloser E-Mail-Provider. In der Regel erhält man von seinem Internet-Provider (Swisscom, Cablecom, green.ch, etc.) eine oder mehrere kostenlose E-Mail-Adressen bereits im Grundpaket zur Verfügung gestellt. Zudem gibt es verschiedene internationale Unternehmungen, welche kostenlose E-Mail-Adressen bereit stellen (z.B. Google, GMX, etc). Erkundigen Sie sich bei Bedarf bei einem PC-Fachgeschäft in Ihrer Region.

 

Hat Brunaline.ch etwas mit „Braunvieh Schweiz“ zu tun?

Nein, die Dienstleistung von Brunaline.ch hat nichts mit „Braunvieh Schweiz“ zu tun, welche die Interessen der Schweizer Braunviehzüchter vertritt. Ebenso hat auch die von Braunvieh Schweiz betriebene Plattform „brunanet“ nichts mit brunaline.ch zu tun. Man kann selbstverständlich Mitglied von Braunvieh Schweiz resp. Nutzer von brunanet sein, ohne eine Brunaline-Adresse zu besitzen.